Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Personal- und Functionaltrainer/in - A-Lizenz | Fernstudium Fitnesstrainer A-Lizenz und Präventive Sporttherapie

Kursinformation / Berufsperspektiven / Qualifikation / Voraussetzungen

Kursinformation

Frau trainiert bei heißem Wetter

Mach Deine Leidenschaft für Fitness und Bewegung zum Beruf – und hilf anderen Menschen dabei, gesund zu leben und sich sportlich weiterzuentwickeln! Mit dem Personaltrainer Fernstudium der terramedus® Akademie für Gesundheit wirst Du zum gefragten Experten für funktionelles Training. Deine erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten werden durch die Fitnesstrainer A-Lizenz und das Zertifikat für Präventive Sporttherapie ergänzt.

Warum sind qualifizierte Personaltrainer für Functional-Fitness so begehrt? Der Wunsch, sich stetig weiterzuentwickeln und das Bedürfnis nach Selbstoptimierung und Relevanz rücken zunehmend in den Fokus der Gesellschaft. Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Attraktivität sind Attribute, die bei jenem Bestreben eine immens bedeutende Rolle einnehmen. Daher steigt die Nachfrage nach Personaltraining seit vielen Jahren kontinuierlich an.

Erfolgreiches und seit 2007 bewährtes terramedus® Ausbildungskonzept

Das Kurskonzept des Personal- und Functionaltrainings ist ganzheitlich und berufsorientiert. Qualifizierte Personaltrainer verbinden sporttherapeutisches Wissen und Functionaltraining mit emotionaler Intelligenz. Körperlich und geistig aktiv zu sein, auf die innere Stimme zu hören, das eigene Potential zu leben - das ist der rote Faden, nach dem sich erfolgreich ausgebildete Personal- und Functionaltrainer persönlich ausrichten.
Die methodischen Ansätze unseres Fernstudiums sind durch unsere erfahrenen Fachautoren mit mehrjähriger Berufserfahrung und Erfahrung in der Erwachsenenbildung umgesetzt.
 

PERSONAL- UND FUNCTIONALTRAINING

Motivation & Zielerreichung mit dem Klienten erarbeiten

Personaltraining setzt sich im Wortstamm aus zwei Begriffen zusammen: „Personal“ und „Training“. Es handelt sich also um eine persönliche Dienstleistung, bei der eine aktive Zusammenarbeit zwischen Klient und Trainer entsteht. Die Betreuung durch den Personal Trainer orientiert sich an den Bedürfnissen und Zielen des Klienten.

Der Begriff des „Trainings“ meint, dass ein Personaltrainer auch für die konkrete Durchführung der jeweiligen Trainingseinheit verantwortlich ist. Hierbei steuert, motiviert oder im Einzelfall zügelt er seinen Schützling und leitet ihn als persönlicher Fitnesstrainer während der Übungen an.

Ein Personaltrainer nimmt somit die folgenden drei Rollen ein:

1. Rolle des Trainers

Er weist seinen Klienten in dessen Trainingsprogramm sowie in die benötigten Übungen ein und bildet ihn an den entsprechenden Trainingsgeräten aus.

2. Rolle des Beraters

Hierbei nimmt ein Personaltrainer eine lehrende Funktion ein und vermittelt Hintergrundwissen über alle Elemente der Functional-Fitness – wie Bewegung, Training oder Ernährung.

3. Rolle des Coaches

Ein Personaltrainer gibt Hilfe zur Selbsthilfe und befähigt seinen Klienten durch entsprechende Fragetechniken eigenständige Lösungsansätze für sportliche Probleme zu entwickeln.

Personaltraining ist somit von der reinen Trainingsbegleitung abzugrenzen. Es lebt von der ständigen Interaktion zwischen Trainer und dessen Klienten. Beim Personaltrainer Fernstudium der terramedus® Akademie erhältst Du die Qualifikation, die Du für diesen reizvollen Beruf brauchst. Im Fokus steht dabei funktionelles Training, auch Functional-Fitness genannt. Diese Form des Trainings stellt den Erhalt und die Förderung der Funktionsfähigkeit des Menschlichen Körpers in den Mittelpunkt. 

PRÄVENTIVE SPORTTHERAPIE

Die präventive Sporttherapie umfasst alle Bereiche, die im Rahmen einer eigenen Selbstständigkeit relevant sind. Zusätzlich erhalten alle Absolventen unseres Fernstudiums Erkenntnisse in funktioneller Bewegungslehre , um z. B. in Gesundheitszentren oder Fitness- und Bewegungs-Studios Menschen fachgerecht zur bewussten Bewegung anzuleiten. Durch zahlreiche Übungsvariationen werden sportartspezifische Stundenprofile entwickelt, um die erforderliche Übungspraxis zu festigen.
Die in den Lehrgangsunterlagen aufgezeigten und eigenständig entwickelten Technikreihen verbessern die eigene Vorbildfunktion, wodurch die didaktischen und methodischen Anweisungen optimiert werden. Die Inhalte des Fernstudiums verschaffen Dir zudem einen Überblick über die Entwicklungsmöglichkeiten der umfassenden präventiven Sporttherapie, in Verbindung mit einem modern konzipierten Personal- und Functionaltraining. Das Hauptziel des Fernstudiums ist es, die präventive Sporttherapie direkt an der Bewegung zu vermitteln, damit der spätere Klient Schritt für Schritt zu einem neuen positiven Körperbewusstsein geführt werden kann. Dabei werden einzelne Trainingseinheiten mithilfe unseres umfrangreichen Skriptes beispielhaft geplant und auf die körperliche Konstitution des Klienten angepasst.

durch Anatomiekunde der Muskeln gezielt Muskeltraining erarbeiten

Functionaltraining in Verbindung mit der präventiven Sporttherapie bietet dem Klienten stets neue Möglichkeiten und kann frei von räumlichen Gegebenheiten durchgeführt werden, denn das Functionaltraining kann z. B. komplett ohne ein Fitnessstudio und eine damit zusammenhängende Mitgliedschaft möglich sein, da es im Büro, zu Hause oder in der Natur durchgeführt werden kann. Oft reicht schon eine einfache Parkbank, um Übungen durchzuführen. Unser Kursprogramm, welches das Functionaltraining mit der präventiven Sporttherapie verbindet, zeichnet sich durch ein individuell und ganzheitlich abgestimmtes Trainings- und Gesundheitsprogramm aus.
Das Personal- und Functionaltraining wird exakt auf die persönlichen Zielvorstellungen und Wünsche des Klienten abgestimmt.
 

METHODEN- UND SOZIALKOMPETENZ IM BEREICH SPORTTHERAPIE UND IM PERSONAL- UND FUNCTIONALTRAINING

In dem Fernstudium erlangst Du Wissen aus der präventiven Sporttherapie und dem Personal- und  Functionaltraining, um die Gesundheit Deiner Klienten zu erhalten und deren Fitness zu steigern.
Weiterhin enthält der Kurs Elemente aus der Gesundheitsberatung und dem Kommunikationstraining. Du lernst u.a. sportartspezifische Trainingspläne zu erstellen und dabei dem Klienten Abwechslung und Spaß beim Training zu bieten.
Dadurch wird es möglich, ein genau und individuell auf die Bedürfnisse und Wünsche des Klienten abgestimmtes Trainingskonzept zu gestalten.
Eine ausführliche Auflistung der Kursinhalte findest Du unter: Ausbildungsinhalte

Individualität im Personaltraining

Beim Personaltraining handelt es sich um eine professionelle, höchst individuelle und interdisziplinäre Betreuungssituation zwischen einem Trainer und dessen Kunden. Es wird ein nachhaltiges Erreichen eines zuvor definierten Ziels angestrebt, wobei ein stetiger Soll-Ist-Vergleich dafür sorgt, den Weg zum Erfolg nicht aus den Augen zu verlieren. Personal Training ist hierbei räumlich und zeitlich flexibel und bedient sich Inhalten zur Verhaltens- und Verhältnisänderung mit dem Ziel, das Befinden des Klienten auf vielerlei Ebenen ganzheitlich zu verbessern.

Hierbei nimmt insbesondere das 1:1 Training einen hohen Stellenwert ein. Personaltrainer haben in diesem Zusammenhang die Aufgabe, individuell auf Wünsche einzugehen und sie auf ihrem Weg zum Erfolg bestmöglich zu unterstützen. Das bedeutet konkret, dass jede Trainingseinheit und alle funktionellen Übungen auf den jeweiligen Klienten zugeschnitten ist, um das Training sowohl so effizient als auch so effektiv wie möglich zu gestalten und den Kunden schnell sichtbare Erfolge erkennen zu lassen.

Die Basis für jene erfolgsversprechende Zusammenarbeit zwischen Klient und Personaltrainer stellt zum einen das breit aufgestellte Fachwissen des Personaltrainers in den folgenden Bereichen dar:

Zwei lachende Frauen schlagen während Sportübung ein.
  • Trainingsplanung
  • Trainingssteuerung
  • Trainingsmethodik

Zum anderen ist eine Vielzahl essenzieller Sozialkompetenzen und Eigenschaften des Personaltrainers für den messbaren Trainingserfolg entscheidend:

  • Motivationsfähigkeit
  • Empathie
  • Belastbarkeit
  • Flexibilität
  • Loyalität
  • Zielstrebigkeit

Motivierende Ansprachen, aktives Zuhören oder auch die im Einzelfall notwendige Autorität komplettieren das Bild eines professionellen Personaltrainers und stehen exemplarisch für die Notwendigkeit, auch auf zwischenmenschlicher Ebene kompetent agieren zu können. Dafür braucht es nicht unbedingt viel Erfahrung, sondern vor allem Begeisterung für diesen Beruf und eine qualifizierte Ausbildung!

Ganzheitliches Know-How im Personal- und Functionaltraining

Bei dem Personaltrainer Fernstudium bei terramedus® lernst Du Schritt für Schritt, wie Du Deine Kunden vom Erstgespräch über die Anwendung relevanter analysierender Methoden bis hin zur Trainingsumsetzung und deren Evaluation zum optimalen Trainingserfolg begleitest. In unserem Fernstudium wird jeder Schritt durch eine Vielzahl praxisnaher Beispiele und bildhaft erläuterter Szenarien aus dem spannenden Alltag eines Personaltrainers leicht verständlich erläutert.

Vor diesem Hintergrund erweiterst Du Deine bereits bestehenden Kenntnisse der Trainingslehre, indem du noch individueller und gezielter auf die Wünsche Deiner Klienten eingehen kannst. Hierfür erlernst Du in dem Fernstudium zahlreiche sportwissenschaftliche Testmöglichkeiten innerhalb Check Ups und erwirbst ein breiteres Spektrum an Trainingsmethoden, die Dir eine räumliche und zeitliche Flexibilität innerhalb der Zusammenarbeit mit Deinen Kunden ermöglichen.
 

Berufliche Perspektiven und Arbeitsfelder von Personal- und Functionaltrainern mit Zusatzqualifikation Präventive Sporttherapie und Fitnesstrainer A-Lizenz

Personaltrainer als Unternehmer

Gemeinsame Sportübung mit Gewichten

Damit Du Dich als kompetenter Dienstleistungsanbieter in der Sport-, Gesundheits- und Fitnessbranche bestmöglich etablieren kannst, wird dir in dem Fernstudium ein breites Spektrum an betriebswirtschaftlicher Fachkompetenz vermittelt. So lernst Du zum Beispiel, welche persönlichen und rechtlichen Voraussetzungen erfüllt sein sollten, um mit Deiner Personaltrainer Lizenz eine Selbstständigkeit in Angriff nehmen zu können. Ergänzend dazu wird im Rahmen der Personaltrainer Ausbildung ein breit angelegtes Fachwissen bzgl. der Gründung einer Selbstständigkeit vermittelt. In diesem Zusammenhang erwirbst Du beispielsweise grundlegende Erkenntnisse über relevante Versicherungen und allgemeine Rechtsformen von Unternehmen.

Damit Du Deinen Werdegang als Personaltrainer und Functionaltrainer lukrativ gestalten kannst, erlernst Du verschiedene Methoden der Preiskalkulation und Preisgestaltung. Von immenser Bedeutung sind in diesem Kontext die Vermarktung und der Vertrieb Deiner Dienstleistung. Im Rahmen des Personaltrainer Fernstudiums werden Dir zahlreiche Marketingstrategien aufgezeigt, die Du auf geeigneten Marketingkanäle einsetzen kannst. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf die bestmögliche Kombination der verschiedenen Marketingelemente gelegt, so dass Du nach Abschluss des Fernstudiums eine ganzheitliche Vermarktung Deines Produktes anvisieren kannst.

Um auch in persönlichen Verkaufsgesprächen brillieren zu können, erlernst Du zunächst die Grundlagen der Kommunikation. Dies ermöglicht dir eine positive Gesprächsatmosphäre sowie eine persönliche Beziehungsebene zu Deinen Klienten aufzubauen. Dieses Vorgehen hilft dir, die Basis für erfolgsversprechende Verkaufsgespräche zu legen. Im nächsten Schritt eignest Du dir die verschiedenen Phasen eines Verkaufsgespräches an. In der Ausbildung lernst Du für jede Phase eine Vielzahl von Techniken und Methoden kennen, um Deine Abschlussquote signifikant erhöhen und Deinen Verkaufserfolg potenzieren zu können.

Zusammenfassend weist Du nach Abschluss der Personaltrainer Ausbildung folgende Kernkompetenzen auf:


Voraussetzungen
Du weißt, welche Kernkompetenzen essenziell sind, um das Anforderungsprofil eines professionellen Fitness-Trainers zu erfüllen.

Kommunikation
Du wendest Techniken aus der Kommunikationspsychologie an, um durch eine klare und positive Interaktion eine persönliche Beziehungsebene zu Deinen Kunden herzustellen.

Erstgespräch
Du weißt um den optimalen Aufbau und die Struktur eines Erstgespräches und setzt diese zielführend zur Kundenneugewinnung um.

Analyse
Du setzt relevante analysierende Methoden ein, um eine optimale Trainingsplanung als Basis für ein erfolgreiches und nachhaltiges Trainingsprogramm sicherzustellen.

Trainingsplanung
Auf die Bedürfnisse des Klienten zugeschnitten, höchst effizient und extrem effektiv – das sind die Merkmale Deiner Trainingsplanung nach Abschluss Deiner Personaltrainer Ausbildung.

Trainingssteuerung
Du bedienst Dich einer Vielzahl von Trainingsinhalten und Intensivierungstechniken, um Deinen Klienten räumlich und zeitlich unabhängig den bestmöglichen Trainingserfolg zu gewährleisten.

Marketing und Vertrieb
Du generierst Anfragen und gewinnst Kunden durch den optimalen Einsatz von Marketingstrategien sowie die zielgerichtete Nutzung zahlreicher Vertriebswege.

Verkauf
Nach Deiner Ausbildung kannst Du zahlreiche Tools benutzen, um Verkaufsgespräche zielorientiert zu führen und Deine Abschlussquote deutlich zu erhöhen.

Dein Weg in die Selbstständigkeit
In der Ausbildung erlernst Du vielfältige betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die sich auf Deinem Weg in eine mögliche Selbstständigkeit als essenziell erweisen werden.

Sportliche Frau macht Unterarmstütz im hellen Raum.

Personal- und Functionaltrainer: Profis Ihres Fachs!

Auf der Basis trainingswissenschaftlicher Erkenntnisse konzipieren Personaltrainer für Functional-Fitness planmäßige, systematische und zielgerichtete Trainingsprogramme für ihre Klienten. Hierbei berücksichtigen sie individuelle Wünsche sowie berufliche und private Umstände. Eine Laufeinheit im Wald, ein Kraftzirkel im Büro oder ein Bodyweight-Training im Wohnzimmer – Personaltrainer bieten ihren Klienten funktionelles Training mit vielen Facetten und verhelfen ihnen dabei zur Erfüllung ihrer Ziele:

  • Gewichtsabnahme oder Gewichtszunahme
  • Muskelaufbau
  • Mehr Vitalität
  • Höheres Wohlbefinden

Nach Abschluss der Ausbildung bieten sich dir vielfältige beruflichen Möglichkeiten. In Fitnessclubs und Sportvereinen kannst Du die sportliche Betreuung der Mitglieder übernehmen oder das Aufgabenfeld eines Kurstrainers übernehmen. Innerhalb einer freiberuflichen Selbstständigkeit kannst Du Deine Dienstleistung mobil anbieten. Die Gründung eines eigenen Trainings-Studios oder die Nutzung von Räumlichkeiten bei dir zu Hause als Trainingsfläche für einzelne oder mehrere Teilnehmer stellen in diesem Kontext weitere Optionen nach Deiner Ausbildung dar.

Dehnung der Wade vor dem Sport

Ferner stellt die immer wichtiger werdende Gesundheitsförderung im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements innerhalb kleiner und mittelständischer Unternehmen eine weitere berufliche Möglichkeit dar. In diesem Zusammenhang kannst Du den Teilnehmern Deiner Seminare und Workshops verschiedene gesundheitliche Themengebiete näherbringen oder durch vielfältige Kursangebote neue Aufträge generieren.

Wenn Du insbesondere im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements arbeiten möchtest, findest Du hier unseren enstsprechenden Fernstudiengang.

  • Selbstständiges Arbeiten in einer eigenen Praxis zur Gesundheitsvorsorge und in der Sport- und Fitnessbranche
  • Individuelle ganzheitliche Beratung und Coaching, Gruppen anleiten, Erstellen von Gesundheits- Programmen im Zweig des Gesundheitstourismus und in Fitnessstudios
  • Mit Hotels und Firmen zusammenarbeiten, denen die Gesundheit ihrer Mitarbeiter und Kunden am Herzen liegt

Diese Ausführung besitzt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Das Berufsbild der Personal- und Functionaltrainer ist zu komplex, als dass nicht noch weitere Tätigkeiten denkbar wären.

Fünf Gründe, warum Du die Personaltrainer Lizenz bei terramedus® erwerben solltest:

  • Du kannst Dein Hobby zum Beruf machen.
  • Du arbeitest in einer expandierenden Branche.
  • Du hast täglich mit anderen Menschen zu tun.
  • Deine Leidenschaft für Sport, Fitness und Gesundheit motiviert Dich täglich aufs Neue.
  • Dir stehen vielfältige berufliche Optionen offen.

Qualifikation: Berufsurkunde und Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhältst Du die zertifizierte terramedus® Berufsurkunde zum/zur Personaltrainer/in & Functionaltrainer/in und zusätzlich das terramedus® Zertifikat für Präventive Sporttherapie & die Fitnesstrainer A-Lizenz
Zusätzlich erhältst Du die internationale Übersetzung der Berufsurkunde und des Zertifikats in Englisch (Diploma: Personal Trainer & Functional Trainer / Certificate: Preventive Sports Therapie & Fitnesstrainer A-Licence). 

Die erworbenen Qualifikationen der Ausbildung können namentlich geführt und z.B. in einer eigenen Praxis, selbstständiger Arbeit oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. 
 

FITNESSTRAINER A-LIZENZ UND ZERTIFIKAT: PRÄVENTIVE SPORTTHERAPIE

Vor dem Hintergrund der Aspekte der präventiven Sporttherapie werden unseren Kursteilnehmern alle bedeutsamen Grundlagen der ausgewählten Teilbereiche der Fitnesstrainer A-Lizenz in unserem Fernstudium zum/zur Personal- und Functionaltrainer/in vermittelt. Unter fachgerechter Anleitung werden spezielle Übungen für den Bewegungsapparat und die Konstitution erarbeitet und ausgeführt. Du erlernst Techniken und Bewegungsabläufe anwendungsorientiert, um Deinen zukünftigen Klienten ganzheitlich im Aufbau seiner gesunden Lebensweise unterstützen zu können.

Du wirst praxisnah mit Deinem späteren Berufsalltag vertraut gemacht, denn in dem Fernstudium werden alle relevanten Bereiche unterrichtet, die für einen Start in die eigene Selbstständigkeit nötig sind.

Teilnahmevoraussetzungen

Für wen ist das Fernstudium Personal- und Functionaltrainer/in geeignet?

Für diesen Kurs und den Erhalt der Fitnesstrainer A-Lizenz sowie des Zertifikats für Präventive Sporttherapie sind Vorqualifikationen erforderlich. Die Ausbildung baut auf unserem Fernstudium „Sport- und Fitnesstrainer“ auf, das Du mit der Fitnesstrainer B-Lizenz abschließt. Das Fernstudium zum „Sport- und Fitnesstrainer“ ist die ideale Grundlage, um Deine Fähigkeiten mit diesem Kurs zu erweitern, aber nicht verpflichtend, sofern Du Deine Grundkenntnisse bereits in einer anderen Ausbildung erworben hast.

  • Der Lehrgang richtet sich an Menschen mit sportdidaktischer Erfahrung
  • Physiologische und anatomische Grund- bzw. Basiskenntnisse sind erforderlich
  • Das Ausbildungskonzept ist ausgerichtet auf Teilnehmer/innen u.a. mit Erfahrungen in Sport, Gesundheit und Fitness
  • Berufsgruppen aus Bewegungs-, gesundheitlich-medizinischen, oder therapeutischen Bereichen (z. B.: Heilpraktiker, Physiotherapeuten, Personalcoaches / Trainer, Ergotherapeuten, Körpertherapeuten, Sport- und Gymnastiklehrer, Dipl.-Sportwissenschaftler, Gesundheitsberater, Tanz- und Bewegungspädagogen, Masseure und medizinische Bademeister, Sportlehrer) können durch dieses Fernstudium ihr bestehendes Arbeitsfeld erweitern.

 

Inhalte der Ausbildung zum Personal- und Functionaltrainer

Sportlich gekleidete Frau hält Tablet in den Händen
  • Berufsbild eines Personaltrainers
  • Persönlichkeitsprofil eines Personaltrainers
  • Anforderungen an einen Personaltrainer
  • Analyse der Fitnessbranche
  • Marktsituation im Personaltraining
  • Zielgruppenmotivation für Personaltraining
  • Grundlagen der Kommunikationspsychologie
  • Methoden der positiven Gesprächsführung
  • Techniken der verbalen und nonverbalen Kommunikation
  • Praxisleitfaden zur ganzheitlichen Trainingsbetreuung
  • Praxisleitfaden: Optimaler Ablauf des Erstgespräches
  • Pro und Contra eines Probetrainings
  • Praxisleitfaden: Inhalte und Ablauf eines Probetrainings
  • Praxisbezogene Methoden der Sportdiagnostik
  • Sportmotorische Testungen
  • Haltungsinspektion
  • Lauf- und Ganganalytik
  • Leistungsverlaufsanalyse
  • Acting und Spotting
  • Praxisleitfaden: Trainingsplanung in der Praxis
  • Methoden der Trainingssteuerung
  • Praxisleitfaden: Optimaler Aufbau einer Trainingseinheit
  • Spezifische Trainingstechniken
  • Manual Resistance
  • Assisted Stretching
  • Bodyweight-Training
  • Verfahrensweisen zur trainingsbezogenen Evaluation
  • Allgemeine Grundlagen zur Existenzgründung als Personaltrainer
  • Versicherungen für Selbstständige
  • Methoden zur Preiskalkulation
  • Praxiserprobte Marketing- und Vertriebsstrategien
  • Praxisleitfaden: Verkaufsgespräche abschlussorientiert führen

Tipp

Fortbildungskosten können - einschließlich der für Anreise und Übernachtung anfallenden Kosten - grundsätzlich als „Werbungskosten“ in Deiner Einkommenssteuer-Erklärung angegeben werden.

Stark für Weiterbildung - informiere Dich über staatliche Fördermöglichkeiten!

Unsere Ausbildungen / Weiterbildungen werden u.a. vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit der Bildungsprämie finanziell gefördert. Außerdem können Bildungsschecks bzw. Bildungsgutscheine aus unterschiedlichen Bundesländern eingesetzt werden.

Bildungsprämie / Bildungsscheck (Zahlung Eigenanteil gemäß Vorgabe Bundesministerium für Bildung und Forschung). Weitere Infos zum Thema Förderung (z.B. ESF Bildungsprämie) erhältst Du auf unserer Seite: Staatliche Förderung

Das Programm der Bildungsprämie ist am 31.12.2021 ausgelaufen, daher werden aktuell keine neuen Gutscheine ausgegeben.

Service und Qualitätssicherung

Wir unterstützen Dich auch nach Deiner Aus- und Fortbildung. Unser Team steht Dir auch weiterhin mit Rat und Tat kostenlos zur Seite und freut sich auf Deine Kontaktaufnahme.
Bundesweite Beratung/Kundenservice: Telefon: 04334 – 18166-0 (Sprechzeiten Mo-Fr: 09:00 - 13:00 Uhr)
E-Mail zum Qualitätsmanagement: qm@terramedus.de

Die Sicherung der Qualität steht für uns an erster Stelle. Die terramedus® Akademie für Gesundheit GmbH hat sich zur Einhaltung des Berufskodexes für die Weiterbildung verpflichtet und ist deshalb befugt, das Siegel Qualität-Transparenz-Integrität zu verwenden. Zur Qualitätssicherung