Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Den Händen Gutes gönnen
kleine Einführung in die Theorie der Fußreflexzonen
Den Füßen Danke sagen, dass sie uns täglich tragen
kleine Einführung in die Theorie der Handreflexzonen
Lotusblüten sind in vielfältigen Farbgebungen zu finden.

Fußreflexzonen- und Handreflexzonen-Massage | Fachqualifikation (Prävention)

Kursinformation / Berufsperspektiven / Qualifikation / Voraussetzungen

Kursinformation

Professionelle Fußreflexzonenmassage

Die Ursprünge der therapeutischen Fuß- und Handreflexzonen-Massage werden in der chinesischen und indischen Heilkunde gesehen und liegen schon über 5000 Jahre zurück. Die Reflexzonen-Massage zählt zu den alternativen Anwendungen der fernöstlichen Medizin.
Durch sanften Druck auf die Reflexzonen kann so beispielsweise das Wohlbefinden verbessert werden.
Durch die inhaltliche Abstimmung auf den Wellnessbereich (Hand- und Fußreflexzonen Wohlfühlmassage) entfällt in diesem Kurs das aufwendige Zuordnen der Reflexzonen in Bezug auf Organe und Erkrankungen.

Füße und Hände massieren – dem Körper Gutes tun

Eine gezielte Handmassage bzw. Fußmassage führt zu Entspannung und Wohlbefinden, zugleich wird die Durchblutung gefördert und das körpereigene Abwehrsystem gestärkt. Die Ausbildung beinhaltet, zusätzlich zur Fußreflexzonen-Massage, die wichtigsten Aspekte der Handreflexzonen-Massage.

Erfolgreiches und seit 2007 bewährtes terramedus® Ausbildungskonzept

Die von uns angebotene Weiterbildung wird praxisbezogen geschult und setzt sich aus fließenden Massageabläufen ohne spürbare Unterbrechung zusammen. Alle Teilnehmer erlernen die umfassende Technik der Hand- und Fußreflexzonen-Massage, welche sie nach erfolgreichem Abschluss befähigt, eine 60 bis 90-minütige Hand- und Fußreflexzonen-Massage anzuwenden.

Berufliche Perspektiven und Arbeitsfelder in der Fuß- und Handreflexzonen-Massage

Es bieten sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten im Bereich Wellness und Gesundheitsvorsorge.

Qualifikation: Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs, erhältst Du das terramedus® Zertifikat Fußreflexzonen-Massage / Handreflexzonen-Massage (Primärprävention). Die erworbene Fachqualifikation der Weiterbildung kann namentlich geführt und z. B. in eigener Praxis, selbstständiger Arbeit oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden.

Teilnahmevoraussetzungen / Für wen ist die Fuß- und Handreflexzonen-Massage Ausbildung geeignet?

  • Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, der Kurs ist offen für Laien.
  • Eine ideale Weiterbildung für Kosmetikerinnen, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Massagetherapeuten, med. Masseure, Wellnessmasseure und alle, die im Massage-und Wellness-Bereich arbeiten möchten.

Bitte zum Kurs mitbringen:

  • Bequeme Kleidung, Laken für die Massagebank, Wolldecke evtl. Hausschuhe
  • Eigene Verpflegung
  • Massagecreme oder Körperpuder (Parfümfrei) oder Basisöl ohne Parfüm = z.B. Mandel, Jojoba, Sonnenblumenöl.
  • Zur Vermeidung von Verletzungen und zur besseren Massage bitte kurze Fingernägel!

Inhalte der Fuß- und Handreflexzonen-Massage Ausbildung

  • Die Wahl der richtigen Bodymechanik des Therapeuten
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Planung und Vorbereitung der Massage
  • Lagerung und Umgebung für die Anwendung
  • Theorie der Fußreflexzonen und Handreflexzonen
  • Grifftechniken sowie Spezialtechniken
  • Theoretische und praktische Erarbeitung der Reflexzonen
  • Gelenkschonendes Arbeiten
  • Reflexzonenmassage an Hand und Fuß
  • Medizinisch vs. Präventiv: Abgrenzung medizinische Reflexzonentherapie vs. präventive Fußreflexzonenmassage (Wellness)
  • Rechtliche Grundlagen
  • kleine Einführung zur Selbstständigkeit
  • Praktische Lehrprobe
  • Abschluss: terramedus® Zertifikatsvergabe

1. Tag

eine-Fußmassage-erhalten
  • Die Wahl der richtigen Bodymechanik des Therapeuten
  • Kontraindikationen und Indikationen
  • Planung & Vorbereitung, z.B. Dehngriffe
  • Lagerung und Umgebung für die Anwendung
  • Kleine Einführung in die Theorie der Fußreflexzonen
  • Kleine Einführung in die Theorie der Handreflexzonen
  • Grifftechniken Hand-Fuß sowie Unterschenkel-Wade
  • Theoretische und praktische Erarbeitung der Reflexzonen
  • Anwendung durch spezielle Arbeitsgriffe
  • Gelenkschonendes Arbeiten durch Hilfsmittel
  • Medizinisch vs. präventiv: Unterscheidung und Abgrenzung medizinische Reflexzonentherapie vs. präventive Fußreflexzonenmassage (Wellness)

2. Tag

  • Reflexzonenmassage an Hand und Fuß
  • Spezialtechniken in der Fuß-Handreflexzonen-Massage
  • Rechtliche Grundlagen zur Ausübung im Bereich Prävention
  • Zeitmanagement für die Selbstständigkeit
  • Coaching: kleine Einführung zur Existenzgründung
  • Wiederholung aller Techniken (individuelle Auswahl)
  • Prüfung: Praktische Lehrprobe
  • Abschluss: terramedus® Zertifikatsvergabe: Fuß- und Handreflexzonen-Massage

Rechtliches: Abgrenzung der Reflexzonenmassage (Wellness / Prävention) zur Reflexzonentherapie (Heilkunde)

In diesem Kurs wird die Reflexzonen Wellnessmassage (Prävention) der Hände und Füße erlernt, abgeleitet aus der Hand- und Fußreflexzonentherapie. Die Weiterbildung befähigt die Kursteilnehmer präventiv (vorbeugend) zu arbeiten, Gutes zu tun - aber nicht zu therapieren. Wer über keine gültige Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde verfügt, der muss in seinem Angebot deutlich auf den Aspekt der Prävention hinweisen (z.B. Fußreflexzonen Wohlfühlmassage (Prävention); Fußreflexzonen Wellnessmassage). Die Ausübung der Fußreflexzonentherapie ist nach § 1 Abs. 1 des Gesetzes über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz – HeilprG) z.B. in Deutschland Heilpraktikern und Ärzten vorbehalten. Das Verfahren der medizinischen Fuß- und Handreflexzonentherapie darf daher nur von einem fachkundigen Heilpraktiker oder Arzt durchgeführt werden.

Tipp

Fortbildungskosten können - einschließlich der für Anreise und Übernachtung anfallenden Kosten - grundsätzlich als „Werbungskosten“ in Deiner Einkommenssteuer-Erklärung angegeben werden.

Buchtipp

Eunice D. Ingham: Geschichten, die die Füße erzählen & Geschichten, die die Füße erzählt haben. ISBN-10: 978-3896503114, Verlag: Ernst Vögel

Stark für Weiterbildung - informiere Dich über staatliche Fördermöglichkeiten!

Unsere Ausbildungen / Weiterbildungen werden u.a. vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit der Bildungsprämie finanziell gefördert. Außerdem können Bildungsschecks bzw. Bildungsgutscheine aus unterschiedlichen Bundesländern eingesetzt werden.

Bildungsprämie / Bildungsscheck (Zahlung Eigenanteil gemäß Vorgabe Bundesministerium für Bildung und Forschung). Weitere Infos zum Thema Förderung (z.B. ESF Bildungsprämie) erhältst Du auf unserer Seite: Staatliche Förderung

Service und Qualitätssicherung

Wir unterstützen Dich auch nach Deiner Aus- und Fortbildung. Unser Team steht Dir auch weiterhin mit Rat und Tat kostenlos zur Seite und freut sich auf Deine Kontaktaufnahme.
Bundesweite Beratung/Kundenservice: Telefon: 04334 – 18166-0 (Sprechzeiten Mo-Do: 09:00 - 15:00 Uhr und Fr: 09:00 - 13:00 Uhr)
E-Mail zum Qualitätsmanagement: qm@terramedus.de

Die Sicherung der Qualität steht für uns an erster Stelle. Die terramedus® Akademie für Gesundheit GmbH hat sich zur Einhaltung des Berufskodexes für die Weiterbildung verpflichtet und ist deshalb befugt, das Siegel Qualität-Transparenz-Integrität zu verwenden. Zur Qualitätssicherung