Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Heilpflanzen in der Naturheilkunde gezielt anwenden
Eröffnung einer eigenen Heilpraxis für Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin planen

Fernstudium Heilpraktiker | Ausbildung Heilpraktik | berufsbegleitend Heilpraktiker werden

Kursinformation / Berufsperspektiven / Qualifikation / Voraussetzungen

Studieninformation

zukunftsorientiert handeln und Kinder an die Naturheilkunde heranführen

Als Heilpraktiker/in ist man heilkundlich tätig. Man diagnostiziert Befunde, berät und behandelt Menschen. Vor allem nutzt man dabei naturheilkundliche Methoden und Alternativmedizin. In Deutschland arbeiten ca. 43.000 Personen in dem zukunftsweisenden Beruf Heilpraktiker/in (8.000 Männer, 35.000 Frauen/Quelle: statistisches Bundesamt 2015). Der Beruf des Heilpraktikers beinhaltet u.a. die Möglichkeit, die allgemeine Heilkunde auszuüben. 

Der ausgebildete Heilpraktiker rechnet mit den Patienten direkt oder mit den privaten Krankenversicherungen ab. Mit Erhalt der behördlichen Zulassung als Heilpraktiker erhältst Du die Befähigung der allgemeinen Heilkundeausübung, die sich durch das Berufsbild "Heilpraktiker" ausdrückt. 
Die berufliche Ausübung der Heilkunde als Heilpraktiker ist in Deutschland nur mit staatlicher Erlaubnis möglich. Der fachlich ausgebildete Heilpraktiker kann seinen Beruf eigenverantwortlich in einer eigenen Praxis für Naturheilkunde oder im Angestelltenverhältnis ausüben und zählt zu den freien Berufen im Sinne des § 18 Einkommensteuergesetz. 
Wer aus beruflichen und/oder persönlichen Gründen eine Alternative zur kosten- und zeitaufwendigen Heilpraktikerausbildung mit Präsenzunterricht sucht, dem bieten wir die Möglichkeit eines nebenberuflichen Heilpraktiker Fernstudiums. Das Ziel unseres Fernlehrgangs ist es, Dir das Fachwissen zu vermitteln, das nötig ist, um die amtsärztliche Überprüfung nach dem Heilpraktikergesetz (HPG) zu bestehen.

Nebenberuflich Heilpraktik studieren – per Fernlehrgang Heilpraktiker werden

Das Fernstudium ist als Anleitung und Begleitung zum Selbststudium konzipiert. Erfahrungsgemäß verfügen die Interessenten einer Heilpraktikerausbildung über sehr unterschiedliche medizinische Vorkenntnisse.

Das Spektrum reicht von ausgebildeten Fachkräften aus medizinischen, pädagogischen und sozialen Bereichen bis hin zu medizinischen Laien, welche sich mit einer eigenen Heilpraktikerpraxis selbständig machen möchten.
Die Heilpraktikerprüfungen finden bei den Gesundheitsämtern meistens im März und im Oktober statt. (Die genauen Prüfungstermine können beim örtlichen Gesundheitsamt angefragt werden.)

Berufliche Perspektiven und Arbeitsfelder

  • Eröffnung einer eigenen Heilpraxis für Naturheilkunde und ganzheitliche Medizin
  • Mitarbeit in Arzt-, Physiotherapie- oder Massagepraxen, in denen das Betätigungsfeld naturheilkundlich ergänzt werden soll

Diese kurze Aufzählung besitzt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Qualifikation: Studienabschluss und Lehrgangsziel

Der von uns angebotene Heilpraktiker Fernlehrgang bereitet Dich zuverlässig und effektiv auf die Überprüfung zum/zur Heilpraktiker/in vor. Der Abschluss des Lehrgangs wird mit dem Abschlusszertifikat der terramedus® Akademie für Gesundheit dokumentiert. Dieses dient als Nachweis der fundierten Vorbereitung auf die behördliche Prüfung (Heilpraktikerprüfung vom Gesundheitsamt).

Teilnahmevoraussetzungen für das Fernstudium Heilpraktiker/in

Heilpraktik- ganzheitliche Medizin
  • Teilnehmer/innen mit guten medizinischen Kenntnissen, z.B. ausgebildete Fachkräfte aus medizinischen Bereichen
  • Teilnehmer/innen aus medizinischen, pädagogischen und sozialen Bereichen
  • Teilnehmer/innen ohne medizinische Vorkenntnisse
  • Berufsfremde mit schneller Auffassungsgabe, die es gewohnt sind über längere Zeiträume autodidaktisch zu lernen

Voraussetzungen für die abschließende Heilpraktikerprüfung (Überprüfung durch das Gesundheitsamt)

Die Zulassung zur Überprüfung beim örtlichen Gesundheitsamt erfolgt nach der Ersten Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz aus dem Jahre 1939. Folgende Voraussetzungen fordert das Gesundheitsamt für die Überprüfung:

  • Vollendung des 25. Lebensjahres (zum Zeitpunkt der Überprüfung vor dem Gesundheitsamt)
  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Ärztliches Gesundheitszeugnis vom Hausarzt
  • Polizeiliches Führungszeugnis, ohne strafrechtliche Einträge (nicht älter als 6 Wochen bei Prüfungstermin)

Kursunterlagen Heilpraktiker Fernstudium

Wir bieten ausführliche Skripte mit den dazugehörigen Übungsfragen aus den wichtigsten Themenbereichen. Die Heilpraktiker Skripte werden stets überarbeitet und so den aktuellen Entwicklungen der Heilpraktikerprüfung und anderen Veränderungen angepasst.

Die umfangreichen Unterlagen, die zusammen über 2300 Seiten umfassen und in denen das Wissen geordnet und übersichtlich dargestellt wird, ersparen Dir nicht nur das Mitschreiben, sondern dienen auch als Übungs- und Nachschlagewerke. Die Lehrbriefe zur Heilpraktiker-Ausbildung werden von uns quartalsweise verschickt.
Zur weiteren Vorbereitung auf die Amtsarztprüfung erhältst Du von uns Multiple-Choice Fragen aus originalen schriftlichen sowie mündlichen Heilpraktiker Prüfungen. Eine Lernerfolgskontrolle durch die Dozenten erfolgt nicht. Du kannst die Multiple-Choice Fragen im eigenen Lerntempo selbst überprüfen.

Folgende Leistungen sind im Heilpraktiker Fernstudienlehrgang enthalten:

  • Portofreie Lieferung (Inland) von 3 Studienbriefen, mit je 3 Lehrskripten (9 gebundene Skripte)
  • Gesamtlehrskripte mit über 2300 Seiten
  • über 1350 Multiple-Choice Fragen und Antworten zur Heilpraktikerprüfung
  • Das Abschlusszertifikat zur Vorlage beim Gesundheitsamt für die behördliche Heilpraktikerprüfung

Jetzt Deinen Wunschkurs kostenlos testen!

Die Kursteilnehmer unserer Fernstudienlehrgänge haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen.
Darüber hinaus erhalten unsere Kursteilnehmer als freiwillige Zusatzleistung von der terramedus® Akademie für Gesundheit weitere 14 Tage Zeit, den Wunschkurs in aller Ruhe zu testen. Sollte ein Studienteilnehmer nicht überzeugt sein und von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, wird für die gesamte Teststudienzeit keine Studiengebühr berechnet.
Wenn Kursteilnehmer den Fernlehrgang nach der Teststudienzeit fortsetzen, wird die Teststudienzeit zur regulären Studiendauer gezählt und entsprechend den Angaben der Studienanmeldung angerechnet.

Inhalte der Heilpraktiker-Ausbildung im Fernstudium

(bestehend aus 9 Lehrskripten / über 2300 Seiten, pro Quartal je 3 Skripte)

  • Zytologie – die Zelle
  • Anatomie und Physiologie – Bewegungsapparat
  • Blut-und Herz- Kreislauf
  • Terminologie
  • Berufs- und Gesetzeskunde
  • Erste Hilfe und Notfallmedizin
  • Immunsystem, Abwehr, Lymphe
  • Atmungssystem
  • Verdauungssystem, Stoffwechsel, Leber
  • Hormonsystem
  • Dermatologie
  • Auge, Ohr
  • Harnsystem und Nieren
  • Embryologie und Geschlechtsorgane
  • Neurologie und Nervensystem
  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Infektionskrankheiten und Infektionslehre
  • Hygiene und Mikrobiologie
  • Injektionstechnik
  • Amtsärztliche Prüfungsfragen mit Lösungstabelle

Du erhältst das für die amtsärztliche Überprüfung nötige Grundlagenwissen. Medizinische Vorkenntnisse werden grundsätzlich nicht vorausgesetzt, können aber hilfreich sein.

Die einzelnen Fächer sind übersichtlich nach einem bewährten Konzept gegliedert: Anatomie (Aufbau) und Physiologie (Funktion); Anamnese / Untersuchungsmethoden; Pathologie (Krankheitslehre) inkl. therapeutischer Hinweise; Differentialdiagnose. In den Skripten ist die theoretische Einführung für das Praxisfach der Injektionstechnik bereits enthalten.

Der Inhalt der Studienbriefe stellt ein solides Grundgerüst dar, welches alle prüfungsrelevanten Themen abdeckt.

Naturheilkunde, Alternativmedizin, Heilmedizin - Begrifflichkeiten der Heilpraktik.
  • Unterrichtsbeginn jeweils zum Monatsbeginn (siehe Kurstermine / Anmeldung)
  • Studienzeit: 12 Monate bei einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von 10-30 Stunden. Auf Wunsch ist die kostenlose Verlängerung der Studienzeit jederzeit möglich.
  • Portofreie Lieferung (Inland) von 3 Studienbriefen, mit je 3 Lehrskripten (9 gebundene Skripte)
  • Der Versand erfolgt jeweils zum Monatsanfang nach Zahlungseingang, alle 3 Monate (1 Studienbrief pro Quartal alle 3 Monate) erfolgt dann der nächste Versand (= 3 Lieferungen), der Versand ist mit dem 9. Monat abgeschlossen.

Studiengemeinschaften

Bei der Bildung zusätzlicher Studiengemeinschaften in Deiner Region sind wir auf Nachfrage gerne behilflich. Durch unser Netzwerk erhältst Du die Möglichkeit, mit anderen Studierenden in Deiner Stadt Lerngruppen zu gründen, die Du für Dein Studium gewinnbringend nutzen kannst.

Tipp

Fortbildungskosten können - einschließlich der für Anreise und Übernachtung anfallenden Kosten - grundsätzlich als „Werbungskosten“ in Deiner Einkommenssteuer-Erklärung angegeben werden.

Buchtipp

fernöstliche Praktiken zur Gesundheitsförderung nutzen
  • Isolde Richter: Lehrbuch & Atlas für Heilpraktiker (Urban & Fischer Verlag)
  • Elvira Bierbach: Naturheilpraxis Heute (Urban & Fischer Verlag)
  • Pschyrembel: Klinisches Wörterbuch (Verlag Gruyter)
  • Christopher Thiele: Heilpraktiker Kompaktwissen pocket (Verlag Bruckmeier)

Stark für Weiterbildung - informiere Dich über staatliche Fördermöglichkeiten!

Unsere Ausbildungen / Weiterbildungen werden u.a. vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit der Bildungsprämie finanziell gefördert. Außerdem können Bildungsschecks bzw. Bildungsgutscheine aus unterschiedlichen Bundesländern eingesetzt werden.

Bildungsprämie / Bildungsscheck (Zahlung Eigenanteil gemäß Vorgabe Bundesministerium für Bildung und Forschung). Weitere Infos zum Thema Förderung (z.B. ESF Bildungsprämie) erhältst Du auf unserer Seite: Staatliche Förderung

Service und Qualitätssicherung

Wir unterstützen Dich auch nach Deiner Aus- und Fortbildung. Unser Team steht Dir auch weiterhin mit Rat und Tat kostenlos zur Seite und freut sich auf Deine Kontaktaufnahme.
Bundesweite Beratung/Kundenservice: Telefon: 04334 – 18166-0 (Sprechzeiten Mo-Do: 09:00 - 15:00 Uhr und Fr: 09:00 - 13:00 Uhr)
E-Mail zum Qualitätsmanagement: qm@terramedus.de

Die Sicherung der Qualität steht für uns an erster Stelle. Die terramedus® Akademie für Gesundheit GmbH hat sich zur Einhaltung des Berufskodexes für die Weiterbildung verpflichtet und ist deshalb befugt, das Siegel Qualität-Transparenz-Integrität zu verwenden. Zur Qualitätssicherung