Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Ein Ausschnitt an Lebensmitteln für die ketogene Ernährung
Ketogene Ernährung
KETO geschrieben mit Lebensmitteln

Ketogene Ernährung | Weiterbildung Ketogene Ernährungsberatung

Kursinformation / Berufsperspektiven / Qualifikation / Voraussetzungen

Kursinformation

Frau ernährt sich ketogen

Als Ernährungsberater/in bist Du gut beraten, Deine Kompetenzen stetig zu erweitern. Die ketogene Diät kann eine spannende Erweiterung Deiner Expertise darstellen. Der fast vollständige Verzicht auf Kohlenhydrate führt zu einer einschneidenden und gleichermaßen interessanten Lebensumstellung. Aber auch wenn Du Dich unabhängig vom beruflichen Werdegang für diese spezielle Form der Ernährung interessierst, ist unser Fernstudium Ketogene Ernährung genau die richtige Entscheidung für Dich.

Die ketogene Ernährung betrachtet die Eigenschaften der Kohlenhydrate kritisch und ersetzt diese in der Diät durch Fette und Proteine. Im Vergleich zu der Low-Carb-Ernährung wird der Verzehr von Kohlenhydraten bei einer ketogenen Diät noch weiter reduziert. Die benötigte Energie wird vorrangig aus gesunden Fetten - unter Berücksichtigung des Omega-3-Fettsäuren zu Omega-6-Fettsäuren Verhältnisses - aufgenommen. Langfristig kommt es dadurch zu einer Stoffwechselumstellung, welche mit vielen Aspekten für den Organismus und die Gesundheit einhergeht.

Das Fernstudium Ketogene Ernährung eignet sich sowohl für die berufliche Weiterbildung als auch für die Erweiterung der persönlichen Kenntnisse. Es ermöglicht Dir, Deine eigene Ernährung unter Verringerung der Kohlenhydratzufuhr anzupassen und auch Deine Klienten im Rahmen einer Ernährungsberatung zielgerichtet und unter Berücksichtigung einer ketogenen Ernährungsform zu unterstützen. 

Der hohe Konsum von Kohlenhydraten, insbesondere schnell resorbierbarer, isolierter Zucker, gilt als eine der Hauptursachen für Übergewicht und dessen Folgeerkrankungen. Der Verzehr von Kohlenhydraten kann im Zusammenhang mit Erkrankungen wie beispielswiese Typ-2-Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs stehen. Als Anbieter weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass eine Behandlung jeglicher Krankheiten allein mit dem Fernstudium „Ketogene Ernährung“ rechtlich nicht zulässig ist. Dies obliegt vom Gesetzgeber her ausschließlich Personen mit einer Heilerlaubnis, z.B. Ärzt/innen oder Heilpraktiker/innen.

Erfolgreiches und seit 2007 bewährtes terramedus® Ausbildungskonzept

Daumen hoch für ketogene Ernährung

Der erste Teil des Fernstudiums dient dem Einstieg, um die notwendigen Grundlagen zu erarbeiten. Anschließend beschäftigst Du Dich mit Nutzen und Risiken ketogener Ernährung, basierend auf aktuellen Studien. So lernst Du zum einen die populärwissenschaftliche Ansicht, aber auch die wissenschaftlichen Erkenntnisse über diese Ernährung kennen. Zudem erarbeitest Du, für welche Personen und Einsatzgebiete sich die ketogene Diät eignet. Darauf aufbauend beschäftigst Du Dich mit der praktischen Umsetzung – beginnend mit den Grundlagen in Form der Nährstoffrelation, gefolgt von der Auswahl an geeigneten Lebensmitteln. Grundrezepte zur ausgewogenen Ernährung dienen dem praktischen Verständnis sowie der Anregung, die Theorie in die Praxis umzusetzen. Das Fernstudium schließt mit den drei grundlegenden Einsatzgebieten in der Ernährungsberatung ab: ketogene Ernährung und Fasten, ketogene Ernährung und Gewichtsreduktion sowie ketogene Ernährung und Sport.

Das Fernstudium „Ketogene Ernährung“ zeigt die möglichen Einsatzgebiete der Keto-Diät auf. Die therapeutischen Einsatzgebiete finden dabei nur kurz Erwähnung, der eigentliche Schwerpunkt liegt im präventiven Nutzen durch die ketogene Diät. So eignet sie sich in der Beratung, wenn es darum geht, durch eine Verringerung der Aufnahme von Kohlenhydraten die Ernährung zu optimieren. Und auch bei der Gewichtsreduktion stellt sie ähnlich wie bei der Low-Carb-Diät eine effektive Option dar.

Der hohe Fett- und Proteinanteil innerhalb dieser Diät führt in Verbindung mit der stark reduzierten Zufuhr der Kohlenhydrate zur Ketose. Die Ketose ist ein Stoffwechselzustand, der es dem Organismus ermöglicht, Ketonkörper aus Fettsäuren als Energiequelle zu nutzen. Bei einer kohlenhydratreichen Ernährung hingegen werden Kohlenhydrate zu Glukose verwandelt und als Energiequelle genutzt.

Was bewirkt die ketogene Ernährung?

Für die Wahl der Lebensmittel bedeutet das zwar u. a. eine Reduktion der Obstzufuhr, da Obst Fruchtzucker, also Kohlenhydrate, enthält, gleichzeitig steigt jedoch der Gemüseverzehr. Fettreiche Lebensmittel wie Fleisch und Sahne prägen zudem eine ketogene Ernährungsform. Der Zustand der Ketose tritt bereits nach wenigen Tagen streng kohlenhydratarmer Kost ein. Die Keto-Diät wird aus diesem Grund auch No-Carb-Diät genannt. Da der Organismus für die Ketonkörperbildung Fettsäuren benötigt, kommt es darüber hinaus oftmals zu einem Abbau des Körperfettgewebes – ein Umstand, der besonders in der Reduktionskost eine wichtige Rolle spielt.

Der Verzicht auf kohlenhydratreiche Nahrungsmittel bedeutet auch einen Verzicht auf viele Getreidearten wie Weizen, Gerste, Roggen, Hafer und Dinkel, in denen Gluten das wichtigste Speicherprotein ist. Dies bewirkt, dass die ketogene Ernährung eine glutenarme bis glutenfreie Kostform darstellen kann.

Ein Ausschnitt an Lebensmitteln für die ketogene Ernährung

Ketogene Ernährung im Alltag

Was Du Deinen Kunden bezüglich der Kohlenhydratreduktion im Organismus erklären kannst und worauf diese achten müssen, wenn sie die Keto-Diät dauerhaft in ihren Alltag integrieren, und auch welche Lebensmittel dafür in Frage kommen, vermittelt Dir dieses Fernstudium. Neben praktischen Anregungen erhältst Du aktuelle Erkenntnisse und notwendige Hintergrundinformationen, um die Keto-Diät als festes Beratungskonzept in Deinen beruflichen Alltag zu integrieren.

Das flexible, zeit- und ortsunabhängige Bildungsprogramm gibt Dir die Möglichkeit, nach Deinen Wünschen und Bedürfnissen zu lernen. Anregungen für ketogene Rezepte, Lebensmittel und Mahlzeiten sowie grundlegende Hintergrundinformationen zu den Anwendungsbereichen stellen sicher, dass Du Dich sowohl theoretisch als auch praktisch mit dem Thema auseinandersetzen kannst.

Berufliche Methoden im Bereich der ketogenen Ernährung

Die ketogene Uhr

Das Fernstudium macht Dich zum Experten auf diesem Gebiet: So kannst Du beispielsweise die ketogene Diät als Maßnahme für die Gewichtsreduktion oder als Maßnahme für die Optimierung der Darmflora (im Sinne der Erhaltung der Darmgesundheit) anbieten und eine Alternative, z. B. zum Low Carb, als eine Form der Diät aufzeigen. Darüber hinaus kannst Du Deinen Kunden neben den positiven Auswirkungen auf die Gesundheit auch die möglichen Nebenwirkungen aufzeigen. Ganz im Sinne einer ganzheitlichen Beratung, die es Deinen Kunden ermöglicht, für sich selbst die Vor- und Nachteile abzuwägen, die eine kohlenhydratarme Ernährung (Low Carb) und zeitgleich fettreiche Ernährung (High Fat) beschreibt. 

Ferner bist Du in der Lage, den Energiebedarf von Dir selbst und Deiner Klienten über die Makronährstoffe Proteine und Fette zu decken. So kannst Du eine Alternative zu der Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) aufstellen, die lautet, dass mindestens 50 Prozent der Energie aus Kohlenhydraten bezogen werden sollen.

Berufliche Perspektiven und Arbeitsfelder im Bereich Ketogene Ernährung

In Zeiten zunehmender Digitalisierung und damit einhergehender ständiger Verfügbarkeit von Informationen sowie der rasanten Verbreitung neuer Ernährungsformen und Trends ist es für Dich wichtig, fundierte Zusammenhänge zwischen der Ernährung und dem Körper als Ganzes erkennen und bewerten zu können.  

Das Fernstudium „Ketogene Ernährung“ versetzt Dich in die Lage, Deine Beraterqualität durch fundierte, aktuelle Kenntnisse zu steigern und Dich auf dem Markt abzugrenzen bzw. zu etablieren. Aber auch für das eigene Leben sowie Freunde und Bekannte kann das Fernstudium eine Bereicherung darstellen. Du informierst Deine Klienten über Lebensmittel, die im Sinne ketogener Ernährung insbesondere gesunde Fette enthalten und für eine Low-Carb-Ernährung bestens geeignet sind.

Nach Abschluss des Fernstudiums kennst Du die Grundlagen und Hintergründe der ketogenen Ernährung. So bist Du in der Lage, eine ketogene Ernährungsweise entweder individuell auf Dich selbst oder Deine Klienten zuzuschneiden.

Qualifikation: Zertifikat

Ketogene Lebensmittel zusammengestellt

Das Skript beinhaltet Multiple Choice Fragen und deren Antworten, mit denen Du Deinen Lernerfolg selbstständig überprüfen kannst. Anders als bei dem staatlich anerkannten Studium zum B.A. Ernährungsberatung legst Du bei dem terramedus® Fernstudium Ketogene Ernährung keine staatliche Abschlussprüfung ab, sondern kontrollierst Deinen Lernerfolg eigenverantwortlich. Du lernst in Deinem eigenen Tempo und bestätigst uns nach Beendigung des Fernstudiums, dass Du alle Inhalte kennst, verstanden hast, anwenden, beurteilen und bewerten kannst. Wir stellen Dir daraufhin die entsprechenden Qualifikationen für Deine absolvierte Weiterbildung aus.

Nach erfolgreichem Abschluss des Fernstudiums erhältst Du das terramedus® Zertifikat Ketogene Ernährung. Die erworbene Qualifikation der Ausbildung kann namentlich geführt und z.B. in einer eigenen Praxis, selbstständiger Arbeit oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. Zusätzlich erhältst Du die internationale Übersetzung des Zertifikats in Englisch (Certificate Ketogenic Diet).

Teilnahmevoraussetzungen

FÜR WEN IST DAS FERNSTUDIUM KETOGENE ERNÄHRUNG GEEIGNET?

  • Vorkenntnisse in den Grundlagen der Ernährungslehre sind empfehlenswert. Diese kannst Du im Rahmen unseres Fernstudiums Ernährungsberater/in erlangen, in dem die Makronährstoffe Eiweiß, Fette sowie Kohlenhydrate näher erläutert werden.
  • Die Ausbildung richtet sich an alle, die Freude am Umgang mit Menschen und Interesse am Thema Ernährung haben.
  • Die Weiterbildung Ketogene Ernährung ist eine ideale Ergänzung für Menschen, die sich bereits beruflich mit dem Thema Ernährung beschäftigen. Bereits ausgebildete Berufsgruppen (z. B. Therapeut/innen, Mediziner/innen, Heilpraktiker/innen, Physiotherapeut/innen, Ärzt/innen, Ergotherapeut/innen, med. Fachpersonal, Ernährungstherapeut/innen, Ernährungsberater/innen, Fitnesstrainer/innen, Yogalehrer/innen ) können durch diese zertifizierte Ausbildung ihr Betätigungsfeld noch erweitern.

Inhalte des Fernstudiums Ketogene Ernährung

  •  Ketone und Ketose
    • Ketone: Effizienz und Nutzen im Stoffwechsel
    • Unterschied Ketose, Azidose und Ketoazidose
    • Erreichen der Ketose
    • Sinn und Nutzen der Ketose (Einsatzmöglichkeiten)
  • Ketogene Ernährung und Ketone im Alltag
    • Ketone, Fasten und Stoffwechselflexibilität
    • Ketogene Ernährung für Sportler/innen
  • Praxis der ketogenen Ernährung
    • Grundlagen (Nährstoffrelation, Einstieg und Umsetzung)
    • Ketogene Ernährung als Maßnahme für die Gewichtsreduktion
    • Vorstellung ketogener Rezepte
  • Ketogene Ernährung in den Alltag integrieren
    • Lebensmittelauswahl
    • Makronährstoffverteilung
    • Ketogene Ratio
    • Vorstellung ketogener Rezepte
    • Speiseplangestaltung
  •  Ketogene Kostformen
    • MCT-Diät
    • Modifizierte Atkins Diät
    • Low-Glycaemic-Index-Therapie
    • Zyklische ketogene Ernährung
Die ketogene Pyramide
  • Studienbeginn jeweils zum Monatsgebinn (siehe Kurstermeine / Anmeldung)
  • Studienzeit: 1 Monat bei einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von 5-10 Stunden. Auf Wunsch ist die Verlängerung der Studienzeit jederzeit möglich.
  • Der Versand (1 Studienbrief / eine Lieferung) erfolgt nach Zahlungseingang, gemäß Deinem gebuchten Kurstermin, zum Monatsanfang.

Tipp

Fortbildungskosten können grundsätzlich als „Werbungskosten“ in Deiner Einkommenssteuer-Erklärung angegeben werden.

Stark für Weiterbildung - informiere Dich über staatliche Fördermöglichkeiten!

Unsere Ausbildungen / Weiterbildungen werden u.a. vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit der Bildungsprämie finanziell gefördert. Außerdem können Bildungsschecks bzw. Bildungsgutscheine aus unterschiedlichen Bundesländern eingesetzt werden.

Bildungsprämie / Bildungsscheck (Zahlung Eigenanteil gemäß Vorgabe Bundesministerium für Bildung und Forschung). Weitere Infos zum Thema Förderung (z.B. ESF Bildungsprämie) erhältst Du auf unserer Seite: Staatliche Förderung

Service und Qualitätssicherung

Wir unterstützen Dich auch nach Deiner Aus- und Fortbildung. Unser Team steht Dir auch weiterhin mit Rat und Tat kostenlos zur Seite und freut sich auf Deine Kontaktaufnahme.
Bundesweite Beratung/Kundenservice: Telefon: 04334 – 18166-0 (Sprechzeiten Mo-Fr: 09:00 - 13:00 Uhr)
E-Mail zum Qualitätsmanagement: qm@terramedus.de

Die Sicherung der Qualität steht für uns an erster Stelle. Die terramedus® Akademie für Gesundheit GmbH hat sich zur Einhaltung des Berufskodexes für die Weiterbildung verpflichtet und ist deshalb befugt, das Siegel Qualität-Transparenz-Integrität zu verwenden. Zur Qualitätssicherung